Samstag, 2. November 2013

Umzugschaos

Mädels, wo soll ich anfangen?! Wie habe ich mich über meine neue große Wohnung gefreut - und nun DAS! Schlampige und noch nicht ausgeführte Malerarbeiten, keine Türen, ein unbenutzbares Wohnzimmer aufgrund von noch zu schleifenden und zu lackierenden Dielen, ein unbenutzbares Bad, wenig/kaum bis kein Internet. Die Liste könnte ich noch beliebig lang so fortsetzten. Momentan ist es ein Leben auf der Baustelle, obwohl bis zum 01.11. alles fertig sein sollte. Und weil das noch nicht ausreicht, habe ich nächstes Wochenende meinen ersten Markt für den natürlich noch eine Menge vorzubereiten ist - PERFEKT! *Ironiaus* 
Einen kleinen Lichtblick gibt es allerdings. Eine Ecke im Schlafzimmer ist schon fast fertig - naja dekotechnisch mit Dingen die ich im vorbeifliegen in den Umzugskartons entdeckt habe :) Den Schrank habe ich von einem netten Bekannten bekommen - die Glaseinsätze sind von Hand gefertigt - einfach wunderschön! Ursprünglich war er braun - jetzt nicht mehr ;) Den Vorhang (ein altes Tischtuch) habe ich im größten Umzugschaos in den Schrank gezimmert. Ich weiß, eigentlich total bescheuert und auf Platz 1834 der Dinge die eigentlich viel wichtiger sind zu erledigen. Aber Frau ist Glücklich!


So, nun werd ich mich mal weiter an die Chaosbekämpfung machen. Seit Lieb gegrüßt, Sylvia

Kommentare:

  1. Ohje.......das braucht Frau gell?
    Aber die Ecke im Schlafzimmer ist schon mal wunderbar und läßt auf eine schöne Wohnung schließen.....wenn sie fertig ist :o) Kopf hoch!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Halte durch ...es kann nur besser werden ...
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Also das Schlafzimmer ist schon mal wunderschön! :-D Viel Glück weiterhin. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  4. Halte durch liebe Sylvia. Es wird bestimmt wunderschön wenn alles fertig ist. Die Ecke ist schon mal bin Traum.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Sch.... Genau das braucht Frau ja nun wirklich nicht. Aber wenn man sich den Blickwinkel in deinem Schlafzimmer anguckt, glaubt man gar nicht dass noch das Chaos herrscht!
    Kopf hoch
    lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  6. DANKE Sylvia!!!!

    Du kannst dir nicht vorstellen, wer schon aller aus dem Fenster geguckt hat....um festzustellen es ist ein Spiegel :o)
    Ich liebe ihn auch.....er macht das Esszimmer so groß.

    Ist dein Chaos schon beseitigt?

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen